Vita

Harlis Schweizer Hadjidj 

1973 in St.Gallen 

Vorkurs an der Schule für Gestaltung in St.Gallen
Studium an der Ecole de décors de Théatre in Genf
Als Theatermalerin tätig

Seit 1996 Freischaffende Künstlerin
Werkaufenthalte in Frankreich und Algerien
Atelier in Strahlholz AR, Zürich, Lausanne und St. Gallen
Lebt in Bühler AR


Kontakt

harlis_schweizer@hotmail.com
Steigstrasse 36, CH-9055 Bühler

 

Einzelaustellung

2021 «Passage» man sieht sich im Schaufenster, Kafi 55 Bühler (Artikel)

2021 «Passage» man sieht sich auf der Strasse, Bühler (Artikel)

2021 „New Work“ Arbeitsplätze – Berufs- und Laufbahnberatung Wattwil

2020 „New Work“ Arbeitsplätze – Hochschule für Technik HSR Rapperswil

2019 „New Work“ Arbeitsplätze – Hochbauamt St. Gallen (Artikel)

2017 „Unbekannte Werke“ Galerie vor der Klostermauer St.Gallen (Artikel)

2015 „Limelight“ Galerie Schönenberger Kirchberg (Artikel)

2013 „Harlis“ Frauenpavillon St.Gallen (Artikel)

2012 „Geträumte Orte“ Architektur Forum Ostschweiz St.Gallen (Artikel)

2010 „Un long weekend de retrouvailles“ Kultur im Bahnhof St.Gallen (Artikel)

2007 Galerie Kunstgarten Aarwangen

2005 „Shanghai“ Galerie Speicher Speicher

2004 Galerie Kunstgarten Aarwangen

2002 „Neue Werke“ Galerie Raubach St.Gallen

1998 Galerie Kunstgarten Aarwangen

1997 Galerie Arte Nuova Flawil (Artikel)

1996 Hechtremise Teufen

Gruppenausstellungen

2021 Hidden flower, Bühler

2020 APP’N’CELL NOW“ Kunsthalle Ziegelhütte, Appenzell 

2020 „Bonus Track 07“ SO LONG Kunsthaus Aussersihl 

2020 „Kaltnadel“ mit Kollektiv streunender Hund Bühler (Artikel)

2019 Fantastisches Zimmer“ mit Kollektiv streunender Hund Bühler (Artikel)

2018 „Due Giorni“ Artists on the Road, Baffo della Gioconda Rom

2018 „Aller Retour“ Galeria Lapinlathi Helsinki

2017 „What`s cooking“ K25 Ausstellungsraum Luzern (Artikel)

„Maritim“ Projektraum am See Rorschach (Artikel)

„The Place to be“ Otto-Bruderer-Haus Waldstatt (Artikel) (Saiten)

2016 „Souvenir“ Engländerbau Vaduz (Artikel)

 „Grosse Regionale“ Kunst(Zeug)Haus Rapperswil

2013 „Werke aus dem Atelier“ Galerie Brigitte Schönenberger Kirchberg

2010 „Rorschachtest“ Kornhaus Rorschach (Artikel)

2008 „Auf dem Land“ Haus Appenzell Zürich

2005 „Accrochage“ Musée cantonal des Beaux-Arts Lausanne

2003 „Heimspiel“ Kunstmuseum St.Gallen

2000 Zeughaus Teufen

1998 Kunsthalle Trogen 

Werkbeitrag, Stipendien

2010 Werkbeitrag der Stadt St.Gallen

1991 Stipendium des Kanton AR, Ecole de décors de Théâtre in Genf

Kunst am Bau

Kaffeehaus Baumgartner, St. Gallen

„Haube“ Wohnüberbauung Rosenaupark-Hemetli, Herisau AR (Artikel)

Publikationen

2017 Kalender 2017 Lista Office, Degersheim

2008 Katalog „Auf dem Land“ Haus Appenzell, Zürich (Artikel)

2012 Katalog „Giovane SwissPop“ ArteperArte, Giubiasco

Ankäufe

École polytechnique fédérale de Lausanne

Lienhard Stiftung

Stadt St.Gallen

Kanton St.Gallen

Kanton Appenzell Ausserrhoden

Sammlung Peter Bosshard, Rapperswil

Versicherung Helvetia

Projekte

1998- Künstler Originale, Haltestelle Strahlholz (Artikel)

2012- Schulprojekt „artist@work“ St. St. Gallen

2015- Gestalterischer Unterricht als Freifach, Primarschule St. Gallen-Rotmonten

2017- Geschichtenatelier – Offenes Malen, Bühler

2018- „Kunst macht Schule“ Kanton St. Gallen

2018- Projektwochen „Farben – Oelmalerei I“ an der Talentschule St. Gallen

2019- Kollektiv streunender Hund (Instagram)

2019- „New Work“ Arbeitsplätze der kant. Verwaltung Kanton St. Gallen 

2020- Kunst in der Schule(Artikel)

2020- „fair Art Fair“ Kollektiv streunender Hund, Gais