«Passage»
man sieht sich im Schaufenster

6. Februar bis 28. Februar 2021

Original Bilder der Passantinnen und Passanten des Projektes Passage/ man sieht sich auf der Strasse, hinter Schaufensterglas – eine Ausstellung fast wie im Selecta Automat.

Die Werke sind im Schaufenster platziert und können nur von aussen besichtigt werden.

Kafi 55
Dorfstrasse 22
9055 Bühler

Jeweils Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 16.00 Uhr gibt es Kaffee to Go 
Die Künstlerin ist anwesend

Anmeldung für einen Porträttermin ist jederzeit möglich

Das Projekt „Passage“ ist ein Para Cell der Ausstellung App‘n cell NOW,
der Kunsthalle Ziegelhütte, Appenzell

«Passage»
man sieht sich auf der Strasse

Das Projekt zeigt die Porträts unterschiedlicher Leute mit unterschiedlichen Hintergründen, getragen von einer individuellen Geschichte. Es soll die Menschen dazu verleiten in den momentanen Zeiten rauszugehen und genauer hinzuschauen. Den Blick auf unscheinbare Mauern, Hauswände, Pfosten, Container und Ställe zu werfen, die wie Menschen zum Landschaftsbild gehören.

Die Bilder sind bis Ende Februar ab der Bahnstation Steigbach bis Ausfahrt Bühler zu sehen.



https://www.saiten.ch/man-sieht-sich-auf-der-strasse/